Studierende

Luisa Nzanzambi

Viele Menschen wünschen sich, einmal in Urlaub zu fahren oder im Lotto zu gewinnen. Ich wünschte mir nur einen Schulabschluss zu haben.
Normalerweise hilft eine Mutter, wenn sie Kinder hat, diesen beim lernen, aber bei mir war es umgekehrt. Meine Kinder brachten mir das Einmaleins bei.
Viele von euch fragen sich vielleicht: “Warum sagt sie so was?“ Ich möchte nur damit ausdrücken, wenn man etwas macht, stark ist und natürlich dafür kämpft, egal wie schwer die Sache auch ist, dann schafft man das auch!
Als ich hier her kam, hatte ich nur einen Grundschulabschluss und nicht einmal ein richtiges Zeugnis – nichts. So war nicht klar, ob man mich hier aufnehmen sollte, oder nicht. Sie nahmen mich dann doch auf, um es zu probieren. Ich habe hier nicht nur meinen Horizont erweitern dürfen, sondern habe auch viele nette Menschen kennengelernt.
Ich möchte mich besonders herzlich bei meinem Lehrer Herrn Volz bedanken. Sie haben mir nicht nur Mathe beigebracht, sondern oft auch Mut und Kraft gegeben. Mein Dank geht auch an Herrn Rabeneick, er ist uns nicht nur ein Lehrer gewesen, sondern hat auch versucht, wie ein Vater mit uns umzugehen. Das gab mir oft mehr Kraft, zu lernen. Frau Lehmann, Sie gaben mir “good Tipps“, machten mir Mut und zeigten mir, dass ich hier sicher war. Tatjana und Connie, wie oft habt ihr eure Zeit für mich gespendet. Ich musste nur was sagen und schon wart ihr für mich da! Ich danke euch allen herzlich.
Im März fängt meine Ausbildung zur PTA an, für die, die nicht wissen, was das bedeutet, es heißt pharmazeutisch- technische Assistentin. Das hab ich dieser Schule, meinen Lehrern und Mitschülern zu verdanken, die mir das ermöglicht haben. Herzlichen Dank! DANKESCHÖN!!!
 

Sonja Ashton

Wohnort: Minden
Geburtsjahr: 1979
Stimme der Studierenden: Sonja Ashton, macht beim Weser-Kolleg das Abitur. Die sechsfache Mutter hat die Idee für den zweiten Bildungsweg von ihrem Ehemann übernommen, der Mitte der 2000er Jahre die Allgemeinde Hochschulreife am Weser-Kolleg erlangte. „Das Weser-Kolleg ist super. Guter Unterricht, nette Leute. Hier bekomme ich die besten Voraussetzungen für mein späteres Lehramts-Studium“, sagt die Mindenerin, die später einmal als integrierte Sonderschul-Pädagogin arbeiten  möchte. Mathematik, Sachkunde oder Sport sind ihre Wunschfächer.