Abitur kompakt am Vormittag

Unser neues Angebot für Eltern von Kita-Kindern:
Insbesondere für Interessierte, die wegen familiärer Betreuungssituationen (Kind in Kita/Schule oder Pflege von Angehörigen) zeitlich eingeschränkt sind oder nachmittags/abends arbeiten, bietet das Weser-Kolleg ab 2.2.2015 die Möglichkeit, das Abitur oder Fachabitur in einem neuen Bildungsgang zu erwerben, bei dem der Unterricht dauerhaft auf den Vormittag (montags bis freitags) zwischen 7.50 Uhr und 13.05 Uhr begrenzt ist. Auf dem Zweiten Bildungsweg werden die bundesweit anerkannten Abschlüsse (beim Abitur mit zentralen Abschlussprüfungen) vermittelt.
Es gelten die gleichen Ferienzeiten wie an allen anderen Schulen in NRW. Es wird nach den rechtlichen Vorgaben des Abendgymnasiums unterrichtet, also mit kleinerem Fächerangebot, d.h. mit 20 bis 24 Unterrichtsstunden pro Woche. Durch diesen kompakten Plan ist die zeitliche Beschränkung auf den Vormittag möglich.
Da das Weser-Kolleg eine öffentliche Schule in der Trägerschaft der Stadt Minden ist, fällt natürlich kein Schulgeld für die Teilnehmer an, nach 3 Semestern (1,5 Jahre) besteht die Möglichkeit der Förderung nach BAföG, in den ersten Halbjahren nicht.
Zu Beginn muss eine 2-jährige Berufstätigkeit bzw. vergleichbare Bedingung (z.B. Erziehungszeit) und der Mittlere Schulabschluss (Sonderregelungen bei Hauptschulabschluss nach Klasse 10) nachgewiesen werden, das Mindestalter ist 18 Jahre.