Abi-Online

Informationen zum Abi Online Kurs am Weser-Kolleg

Zu Hause und in der Schule lernen

Ihr Wunsch nach Weiterbildung scheitert am Zeitbudget? Das kann jetzt auch anders sein! Mit Hilfe der neuen Medien kann Ihr Abiturwunsch besser auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Zeitmanagement abgestimmt werden ... mit dem Lehrgang abitur-online.nrw ... seit August 2013 auch hier am Weser-Kolleg.

Dieser findet nur noch etwa zur Hälfte (ca. 10 bis 11 Wochenstunden) in der Schule statt. Die andere Hälfte der Unterrichtszeit wird im Selbststudium über eine Lernplattform zuhause am heimischen PC absolviert, natürlich mit ergänzenden Lernmaterialien. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich ihre Lernzeiten flexibler einteilen können.

Dabei sind Sie auch nicht auf sich allein gestellt: Die Selbstlernphasen werden von erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern online betreut und für den Erfahrungsaustausch mit den anderen Studierenden steht eine internetgestützte Plattform bereit. Alles nochmal in Kurzform:

  • Es wird seit Sommer 2013 eine Lern-, Arbeits- und Kommunikationsplattform und eine gut entwickelte Online-Bibliothek vom Ministerium bereitgestellt (in Kooperation mit einigen Verlagen)
  • Es gibt Lernen online in "Distanzphasen" und dazu Präsenzunterricht an zwei Tagen in der Woche (abends, Zeitrahmen zwischen 17.40 und 21.50 Uhr, derzeit Montag und Donnerstag)
  • Weitere Infos dazu gibt es beim Schulministerium und beim Amt für Schuletwicklung.

Und hier ist unser Angebot für Sie:

Vorkurs zum ABI-ONLINE:

  • Umfang: 2 Abende zu 4 Stunden plus „Mailverkehr“ (Fächer: D, M, E, L)
  • Start: Jeweils zum ersten Februar jeden Jahres
  • Zielgruppe:
    • Alle, die noch keinen mittleren Schulabschluss haben oder

    • alle, die noch nicht über eine Einführung in die zweite Fremdsprache verfügen (neben Englisch z. B. Französisch von Kl. 7 bis 10 erfolgreich belegt hatten) oder

    • alle, die ihre Kenntnisse in D, M, E auffrischen wollen.

  • Auch ohne Einführung in die zweite Fremdsprache ist ein Start nach den Sommerferien möglich, aber dann mit durchschnittlich 11 (statt 10) Stunden Präsenzunterricht pro Woche. Dies wird durch einen weiteren Unterrichtsabend ermöglicht, der aber nur ca. 5 mal pro Halbjahr stattfindet

ABI-ONLINE:

  • Start jeweils nach den Sommerferien
  • Intensive Nutzung der Lernplattform plus zwei Präsenzabende mit jeweils ca. 5 Stunden (D, E, M, L, Bio, G); zwei Halbjahre als Einführungsphase
  • Anschließend folgt die Kursphase mit Leistungs- und Grundkursen und dann die zentrale Abiturprüfung
  • Zeitrahmen zwischen 17.50 und 22.00 Uhr montags und donnerstags

Weitere Interessenten mögen sich gern noch anmelden!